Dr. C. Mark Bruppacher, Rechtsanwalt
   

Dr. C. Mark Bruppacher

Stellung: trans gif Partner
Jahrgang:   1946
Zulassung:   1975, Kanton Zürich
Ausbildung:   Universität Zürich (Dr.iur., 1973) Universität Amsterdam (“Columbia University Summer Program in American Law”)
Verfasser:   „Die aktienrechtlichen Bewertungsvorschriften (im Hinblick auf eine Teilrevision des Aktienrechtes, mit Berücksichtigung des deutschen Aktiengesetzes)“, 1973
Mitgliedschaften:

  Zürcher und Schweizerischer Anwaltsverband, International Bar Association, The Law Society, British-Swiss Chamber of Commerce, Swiss American Chamber of Commerce, Joint Chambers of Commerce Russia, Kazakhstan
Sprachen:   Deutsch, Englisch, Französisch
Tätigkeitsgebiete:

  Wirtschafts- und Vertragsrecht, Gesellschafts- und Steuerrecht, Family Office Dienstleistungen, Internationale Transaktionen, Aufbau und Führung von Geschäftsprojekten, Internationales Vertriebsrecht, Time-Sharing und Franchising
Kontakt:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
2000px Linkedin svg   LinkedIn
Jurata   Dr. C. Mark Bruppacher auf Jurata

News & Cases

6. März 2019: Dominique Anderes in der Zeitschrift Finanz und Wirtschaft  zur Frage der Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung der Panalpina und die Sperrung des Aktienbuches

Mit Medienmitteilung vom 5. März 2019 teilte der Verwaltungsrat der Panalpina Welttransport (Holding) AG mit, den formalen Einladungsbrief für die ausserordentliche Generalversammlung erst am 15. März 2019 zu verschicken und das Aktienbuch in Übereinstimmung mit Panalpinas Statuten am 14. März 2019 (17:00 Uhr) zu schliessen. Dieses Vorgehen widerspricht aber gerade den statutarischen Bestimmungen der Panalpina, welche vorsehen, dass nach Versand der Einladungen zur Generalversammlung bis am Tage nach der Generalversammlung keine Eintragungen im Aktienbuch vorgenommen werden. Aktionäre, deren Rechte verletzt sind und die auf dieser Basis zustandegekommene Beschlüsse der Generalversammlung nicht akzeptieren möchten, könnten die Beschlüsse der Generalversammlung vor Gericht anfechten.

>>> zum Artikel 

Publikationen

wupos contact number Legal Briefing - Februar 2018

Bruppacher Hug & Partner Legal Briefing vom Februar 2018 über die Rechte eines Aktionärs einer Aktiengesellschaft, insbesondere an der Generalversammlung.

 >>> weiter

Zum Seitenanfang